Pfefferminzblätter

Folium Menthae piperitae

Pfefferminze

Drogenbezeichnung

Folium Menthae piperitae

Gattung

Lippenblütengewächs – Lamiaceae (Labiatae)

Volkstümliche Namen

Aderminze, Edelminze, Gartenminze, Englische Minze, Teeminze, Balsam, Schmeckerts

Stammpflanze

Mentha piperita L.

Verwendete Pflanzenteile

Blätter

Inhaltsstoffe

Ätherisches Öl, Gerbstoff, Bitterstoff, Flavonoide

Zubereitung

1 gehäuften Esslöffel Pfefferminzblätter mit ¼ Liter kochendem Wasser übergießen und zugedeckt 10 Minuten ziehen lassen. Pfefferminztee am besten ungesüßt trinken.

Anwendungsgebiete

Magen- Darmbeschwerden, Übelkeit, Brechreiz, Blähungen, Gallenbeschwerden, Periodenschmerzen; Mundspülungen bei Zahnfleischentzündungen

Gewürz für Salate, Suppen, Quark (Topfen), Weichkäse, Kräuteressig

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen