Rhabarberwurzel

Radix Rhei

Rharbarberwurzel

Drogenbezeichnung

Radix Rhei

Gattung

Knöterichgewächs – Polygonaceae

Volkstümliche Namen

Barbarawurzel, Kelembak, chinesischer oder echter Rhabarber

Stammpflanze

Rheum palmatum L.

Verwendete Pflanzenteile

Wurzel

Inhaltsstoffe

Antrachinonglykoside, Gallotanningerbstoffe, Flavonoide

Zubereitung

½ gestrichenen Teelöffel Rhabarberwurzel mit ¼ Liter kochendem Wasser übergießen. 10 bis 15 Minuten ziehen lassen und abends vor dem Schlafen gehen eine Tasse trinken. Die Wirkung tritt nach 8 bis 12 Stunden ein. Bei krampfartigen Magen-Darmbeschwerden ist eine Dosisreduktion erforderlich.

Anwendungsgebiete

Magen- Darmbeschwerden (niedrig dosiert!), Appetitanregung, dickdarmwirksamen Abführmittel bei Verstopfung, Bittermittel, Gurgelmittel bei Zahnfleischentzündungen

Besondere Warnhinweise

Ohne Rücksprache mit dem Arzt nicht länger als 1 bis 2 Wochen einnehmen!

Nicht während der Schwangerschaft und Stillzeit, bei akut-entzündlichen Erkrankungen des Darms und bei Darmverschluss, Schmerzen unbekannter Ursache im Bauchraum und bei Kindern unter 10 Jahren.

Es gibt Menschen, die Rhabarber nicht vertragen. Es wurden auch Reizungen der Haut und Schleimhäute (auch im Darm, vor allem aber im Mund) beobachtet.

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen