Königskerzenblüte

Flos Verbasci

Koenigskerzenbluete

Drogenbezeichnung

Flos Verbasci

Gattung

Braunwurzgewächs – Scrophulariaceae

Volkstümliche Namen

Wollblume, Marienkerze, Goldblume, Fackelkraut, Frauenkerze, Himmelbrand, Schafschwanz, Johanniskerze, Zöllich

Stammpflanze

Verbascum phlomoides L.

Verwendete Pflanzenteile

Blüten, Blätter

Inhaltsstoffe

Schleim, Saponine, Flavonoide, Iridoide, Zucker

Zubereitung

1 bis 2 Teelöffel Königskerzenblüten mit ¼ Liter heißem Wasser übergießen, 10 Minuten ziehen lassen, mit Honig süßen und 2 bis 3 Tassen Tee pro Tag schluckweise, warm trinken.

Anwendungsgebiete

Katarrhe der oberen Atemwege, Husten, Erkältung, Sitzbäder bei Hämorrhoiden und Afterjucken, Umschläge bei Brandwunden, Furunkeln und Hautentzündungen Königsöl gegen Ekzemen im Gehörgang, Mittelohrentzündung, Ohrenschmerzen, Furunkeln im Ohr

Königsöl Zubereitung: 1 Handvoll frische Königskerzenblüten in einer Flasche (aus weißem Glas) mit 100 g reinem Olivenöl übergießen. Den Ansatz 3 bis 4 Wochen an einen sonnigen Platz stellen. Täglich 1-mal gründlich durchschütteln. Nach 3 bis 4 Wochen abseihen, das Königsöl ist nun gebrauchsfertig.

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen