Brunnenkressekraut

Herba Nasturtii

Brunnenkresse

Drogenbezeichnung

Herba Nasturtii

Gattung

Kreuzblütler – Brassicaceae

Volkstümliche Namen

Bachkresse, Wassersenf, Paderkerse, Kersche, Bornkassen

Stammpflanze

Nasturtium officinale R. Br.

Verwendete Pflanzenteile

Kraut

Inhaltsstoffe

Senfölglykoside, Flavonoide, reichlich Vitamin C

Zubereitung

1 Teelöffel Brunnenkressekraut mit ¼ Liter kochendem Wasser übergießen und nach 10 Minuten abseihen. 2- bis 3-mal täglich vor den Mahlzeiten trinken.

Anwendungsgebiete

Blutreinigungsmittel, Gicht, Katarrhen der Atemwege, Appetitanregung, Verdauungsförderung; äußerlich für Umschläge und Kompressen bei Arthrosen und Rheuma; Gewürz, Gemüse

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen